Curriculum Vitae

Dr. Dr. Thomas HellingDr. Dr. Thomas Helling
helling@helling-huebler.de

Fachzahnarzt für Kieferorthopädie
Dipl. in Lingualer Orthodontie/Univ. ParisVII
Diplom Akupunkteur
Rettungsassistent

 

 

  Schulausbildung
1981 – 1990 Hilda-Gymnasium in Koblenz (Abitur)
 
Aus- und Weiterbildung
07. 12. 1990 Prüfung zum Rettungssanitäter
04. 02. 1991 Anerkennung als Rettungsassistent
1991 – 1996 Studium der Zahnmedizin, Albert-Ludwigs-Universität zu Freiburg
08. 04. 1992 Naturwissenschaftliche Vorprüfung
24. 08. 1993 Zahnärztliche Vorprüfung (Physikum)
05. 07. 1995 A-Diplom der Deutschen Akademie für Akupunktur und Aurikulomedizin in München
17. 12. 1996 Zahnärztliche Prüfung (Staatsexamen)
19. 06. 1998 Promotionskolloquium zum Dr med. dent. mit dem Thema „Einschätzung schmerzbedingter Beeinträchtigung bei Patienten mit persistierenden Gesichtsschmerzen (MAP)" Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.(Prof. Dr. J.R.Strub/ PD Dr. J.C. Türp)
19. 03. 2002 Facharztprüfung zum Zahnarzt für Kieferorthopädie (Stuttgart, B.-W.)
23. 04. 2006 Promotion Dr. medicina dentaria: "Researches over skeletal growth concerning the development of the dental-maxillary apparatus", University "Victor Babes" Timisoara
Seit 07.09.09 Teilnahme am Diplom universitaire en orthodontie linguale postgraduierten Studiengang an der Universität Paris VII
12.09.11 Universitätsdiplom in Lingualer Orthodontie der Universität Paris VII
 
Berufspraxis
Seit 1986 Ehrenamtliches Mitglied der Johanniter-Unfallhilfe
1988-1990 Kursleiter für Sofortmaßnahmen am Unfallort (Erste-Hilfe-Kurse)
03.09.1990 – 18.10.1990 Praktikum der Krankenpflege im Ev. Stift St. Martin, Koblenz
1991-1997 Ausübung der Tätigkeit eines Rettungsassistenten beim DRK Lörrach (vor Studienbeginn hauptamtlich, anschließend als Aushilfe in Semesterferien und an Wochenenden)
20.07.1994 – 18.09.1994 Famulatur an den Universitäten Witwatersrand (Johannesburg) und Stellenbosch (Stellenbosch/Kapstadt) Südafrika
01.01.1997 – 31.12.1998 Ausbildungsassistent in der allgemeinzahnärztlichen Praxis Dres. Esser, 79780 Stühlingen
1997 - 1999 Organisationsleiter bei DENTART (Seminare für Zahnmedizin- Studenten, Zahnärzte und Ärzte)
01. 01.1999 – 28.02.2001 Weiterbildungsassistent in der kieferorthopädischen Praxis Dr. H. Mutzel, 77855 Achern
01.03.2001 – 28.02.2002 Weiterbildungsassistent in der Poliklinik für Kieferorthopädie der Zahn-, Mund- und Kieferklinik der Albert-Ludwigs-Universität zu Freiburg, Ärztliche Direktorin: Frau Prof. Dr. I. Jonas
Seit 01.04.2002 selbständig tätig als Kieferorthopäde in der Gemeinschaftspraxis Dres Helling-Hübler-Rödder, Stadtstr. 28; Freiburg – Herdern
01.11.2004 – 01.11.2007 Mitarbeit in der Praxis Dr. Karen Meyer, Ernst-Mantius-Strasse 18, 21029 Hamburg www.meyer-kfo.de
01.01.2007 – 30.06.2009 selbständig tätig als Kieferorthopäde in Praxisgemeinschaft in Zürich, Stadelhoferstr. 33, 8001 Zürich Schweiz
Seit 01.01.2008 selbständig tätig als Kieferorthopäde in der Praxis für unsichtbare Kieferorthopädie „Kloster-Stern-Spangen" Jungfrauenthal 9, 20149 Hamburg (ÜBAG)
Seit 01.03.2008 Konsiliarische kieferorthopädische Beratung der Praxen Dr. Andreja Kulis, Dr, Andrej Kovacic und Dr. Tina Fabian in Ljubljana
Seit 01.04.2010 Selbständig tätig als Kieferorthopäde in der Praxis Dr. Dr. Helling und Kollegen, Schillerstr. 21, Emmendingen, als Nachfolge der verstorbenen Dr. Sabine Ulrich.
 
Veröffentlichungen
19.06.1998 Einschätzung schmerzbedingter Beeinträchtigung bei Patienten mit 
persistierenden Gesichtsschmerzen (MAP) (Promotion)
14.10.1998 – 18.10.1999 Poster, präsentiert auf dem „Deutschen Schmerzkonkress 1998" in Düsseldorf („Schmerzbedingte Beeinträchtigungen täglicher Aktivitäten bei Patienten mit Myoarthropatien des Kausystems")
01.03.2000 „Einschätzung schmerzbedingter Beeinträchtigungen bei 
Patienten mit chronischen Myoarthropatien des Kausystems" 
(Deutsche Zahnärztliche Zeitschrift 55: 207-212 (2000))
03.05.2002 – 07.05.2002

Poster, präsentiert auf der 102nd Annual Session of the AAO, 
Philadelphia, Pennsylvania, USA 
Cervical vertebral analysis for the assessment of patient´s skeletal 
Maturity HELLING, T.; FITJER, L.C.; JONAS, I.E. 
School of Dental Medicine-University of Freiburg, Freiburg i. Br., Germany

03.05.2002 – 07.05.2002

Poster, präsentiert auf dem 78th EOS Congress, Sorrent, Italy 
Cervical vertebral analysis for the assessment of patient´s skeletal 
Maturity HELLING, T.; FITJER, L.C.; JONAS, I.E. 
School of Dental Medicine-University of Freiburg, Freiburg i. Br., Germany

 
Mitgliedschaften
Seit 1994 Mitglied der Deutschen Akademie für Akupunktur und Aurikulo- Medizin
Seit 1999 Mitglied der Deutschen Gesellschaft zum Studium des Schmerzes e.V. (DGSS), Interdisziplinärer Arbeitskreis für Mund- und Gesichtsschmerz (PD Dr. J.C. Türp)
Seit 2000 Mitglied der European Orthodontic Society (EOS)
Seit 2000 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie e.V.
Seit 2001 Mitglied des Berufsverbandes der deutschen Kieferorthopäden
Seit 2001 Mitglied der Kieferorthopädischen Interessengemeinschaft
Seit 2002 Mitglied der Internationalen Ärztegesellschaft für Applied Kinesiology
Seit 2007 Mitglied der Societe Suisse d`Odonto-stomatologie (SSO)
Seit 2007 Mitglied der Züricher Zahnärzte Gesellschaft (ZGZ)
 
Referententätigkeit
Seit 2002  Jährlich Kurzvorträge im Rahmen der Freiburger Fachfortbildungskurse der Praxis Dres Helling-Hübler-Rödder
Seit 2008 Jährlicher Vortrag im Rahmen der Fachfortbildungskurse der Praxis für Unsichtbare Kieferorthopädie Kloster-Stern-Spangen Hamburg
Seit 2009 Jährlicher Vortrag zum Tag der Zahngesundheit in Freiburg: „Erwachsenenkieferorthopädie"  und „unsichtbare Kieferorthopädie"
05.02.2009 „Miniimplantate in der Kieferorthopädie", Vortrag im Rahmen des zahnärztlichen Qualitätszirkels der KZV Hamburg
23.10.2009 Einführungskurs Invisalign in Bukarest
01.12.2009 „Die präprothetische kieferorthopädische Behandlung"
Fortbildungszirkel Ravensburg
17.04.2010 Kieferorthopädische-kieferchirurgische Kombinationstherapie, Timisoara
10.12.2010 Unsichtbare kieferorthopädische Behandlung mit Invisalign" Miesbach
18.04.2012 Unsichtbare Kieferorthopädie, Jahrestagung der Südbadischen Zahnärzte, Schluchsee

Freiburg, 13.09.2013

Aktuelles

„Invisalign" speziell für
kleinere Zahnkorrekturen.
> Mehr...

Social

Find us on FacebookGoogle Plus